(Sønderhav) – Der legendäre Hotdog-Stand „Annies Kiosk“ in Sønderhav (Süderhaff) hat ihre Chefin und Inhaberin Annie Bøgild verloren. Die seit 50 Jahren im Kiosk tätige Annie verstarb im Alter von 66 Jahren. Seit 1974 war sie zunächst Miteigentümerin und später betrieb sie „Annies Kiosk“ eigenständig. Ihr Ableben wurde gestern auf der Facebookseite des Imbisses mitgeteilt.

Was nun mit dem weit über die Grenzen Sønderhavs hinaus bekannten Kultkiosk geschehen wird, ist momentan unklar. Zunächst trauere man um die Chefin Annie und werde sich erst später damit auseinandersetzen, ob und wie es mit „Annies Kiosk“ weitergehen kann und soll, so die Meldung des Personals.

Annie Bøgild erlangte mit ihrem Imbiss an der Flensburger Förde vor den Ochseninseln einen wahren Kultstatus, lockte Fernsehsender und große Magazine in das beschauliche Örtchen. Der Imbiss hat sogar einen Eintrag bei Wikipedia und wird in vielen in- und ausländischen Fremdenführern erwähnt. Der Imbiss ist seit Jahrzehnten ein bekannter Treffpunkt für Ausflügler, Motorradfahrer und Urlauber aus nah und fern, und für Flensburger wie auch Aabenraaer und Sønderborger ist er eine Institution.

von

Günter Schwarz – 27.10.2016