(Flensburg) – Zunächst schlugen bereits am 20. Oktober etwa um 21 Uhr , es war der Donnerstag vorletzter Woche, mehrere Männer schlugen auf eine 69-jährigen Frau in der Apenrader in Flensburg ein und durchsuchten ihre Kleidung nach Wertsachen. Die Frau wurde bei dem Raubüberfall verletzt, die Polizei sucht nun Zeugen.

Am Donnerstag, den 20. Oktober, begegneten der Frau gegen 21 Uhr im Bereich Neustadt/Apenrader Straße vier bis fünf Männer begegnet, die ihr nach ihren Angaben mehrfach ins das Gesicht geschlagen haben und sie anschließend, als sie am Boden lag, nach Wertsachen durchsucht. Ein ihr unbekannter Mann sei auf die Situation aufmerksam geworden und habe die jungen Männer durch sein Erscheinen vertreiben können. Dann kümmerte der Mann sich um die im Gesicht verletzte Frau.

Die Kriminalpolizei Flensburg ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt und bittet Zeugen sowie insbesondere den unbekannten Ersthelfer, sich an die Polizei unter Tel. 0461/4840 zu wenden.

von

Günter Schwarz  – 31.10.2016