(Marne) – Dienstagabend hat sich ein Dieb während der Anwesenheit der Bewohner in ein Haus in Marne geschlichen und unter anderem zwei Geldbörsen entwendet. Nach einer kurzen Begegnung mit dem Sohn des Hauses floh der Unbekannte. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf ihn geben können.

Recht leichtsinnig ließen die Bewohner eines Hauses in der Nordstrander Straße eine Eingangstür aus Gründen der Praktikabilität unverschlossen. Diese Chance nutzte gegen 23.15 Uhr ein Fremder, der trotz der Anwesenheit der Familie und trotz eingeschalteter Beleuchtung das Gebäude betrat und sich zwei Geldbörsen, ein Handy und ein Tablet griff. Auf seinem Weg durch das Haus traf der Eindringling schließlich auf den 14-jährigen Sohn, worauf er die Flucht ergriff.

Eine Fahndung nach dem Unbekannten verlief negativ. Laut dem jungen Zeugen war der Dieb kräftig, 175 bis 180 cm groß und trug eine braune Lederjacke und ein dunkles Basecap. Wer Hinweise auf diese Person geben kann, sollte sich an die Polizei in Marne unter der Telefonnummer 04851 / 95070 wenden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 19.10.2017 um 13:05 Uhr

von

Günter Schwarz – 19.10.2017