(Poseritz) – Am 11.11.2017,gegen 10:40 Uhr ereignete sich auf der Landstraße 29 zwischen Poseritz und Garz ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Ein 76-jähriger Mann befuhr mit einem LKW vom Typ IVECO die L 29 aus Garz kommend in Richtung Poseritz. Etwa 50 Meter vor dem Abzweig Mellnitz Siedlung kam der Fahrzeugführer, aus bisher ungeklärter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Straßenbaum.

Der Fahrer war eingeklemmt und musste durch die eingesetzten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Poseritz und Garz befreit werden. In der Folge kam der Mann mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Stralsund.Das Unfallfahrzeug (7,5 Tonnen,nicht beladen) wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

Für die Zeit der Unfallaufnahme erfolgte eine Vollsperrung der L 29 für ca. eine Stunde. Der Gesamtschaden beträgt etwa 31.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 11.11.2017 um 13:21 Uhr

veröffentlicht und bearbeitet von

Günter Schwarz – 11.11.2017