(Hohenwestedt) – Ein Mercedes-Lkw mit Güllerührwerk kam Donnerstagnachmittag, den 12.04.2018, um 16:30 Uhr auf der Gemeindestraße zwischen Hohenwestedt und Nienborstel von der Fahrbahn ab, kippte auf die Seite und blieb über der etwa zwei Meter breiten Papenau liegen.

Der 25-jährige Fahrer wurde zum Glück nicht verletzt. Doch von der Ladung des Fahrzeugs Hydrauliköl lief aus und geriet in die Papenau. Die Feuerwehr Hohenwestedt brachte Ölsperren aus, und die Wasserbehörde übernahm die weiteren Maßnahmen vor Ort. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 13.04.2018 um 14:22 Uhr

bearbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 13.04.2018