(Husum) – Seit ca. vier Wochen werden in Husum und Umgebung vermehrt Portemonnaies und Rucksäcke gestohlen, die unbedarft in Einkaufswagen gelegt oder unbeaufsichtigt in Geschäften abgestellt werden.

Unbekannte Täter nutzen es aus und greifen sich bei günstiger Gelegenheit die Taschen oder durchsuchen diese noch im Laden nach Wertsachen und Geldbörsen. Der Verlust wird häufig erst an der Kasse bemerkt, die Täter sind dann schon längst verschwunden.

Die Polizei empfiehlt:

– Keine Taschen unbeaufsichtigt im Einkaufswagen lassen oder abstellen. Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit reicht den Tätern.
– Portemonnaies und Wertsachen immer am Körper tragen.
– Die PIN für die EC-Karten niemals aufschreiben und mitführen.
– Wenn Sie von fremden Personen bedrängt werden oder das Gefühl haben, dass man sie ablenken würde, bitten Sie das Personal oder
andere Kunden um Hilfe und rufen die Polizei.
– Erstatten Sie im Schadensfall eine Anzeige.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 13.06.2018 um 11:35 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 13.06.2018