Foto Bundespolizei: Ein Schaf an den Gleisen verursacht Polizeieinsatz
(Hattstedt) – Heute Morgen gegen 07:45 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Westerland nach Hamburg gerufen. Ein Lokführer hatte ein Schaf an den Bahngleisen gesichtet und die Bundespolizei alarmiert.

Es wurde ein Langsamfahrbefehl für die Züge erteilt. Die eingesetzten Bundespolizisten konnten im Bereich Hattstedt (Kreis Nordfriesland) ein Lamm an den Gleisen (siehe Bild) feststellen. Es gelang das Tier auf die Weide zu trieben.

Der verantwortliche 55-jährige Tierhalter wurde ermittelt, dieser erschien an der Einsatzstelle. Nach Begutachtung der Einfriedung der Weide konnte keine Auffälligkeiten festgestellt werden.

Zugverspätungen entstanden durch den Polizeieinsatz nicht.

Quelle: Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Flensburg vom 19.06.2018 um 11:48 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 19.06.2018