(Wozinkel / Parchim / LK LUP) – Am 12.08.2018 wurde kurz nach Mitternacht gegen 00:21 Uhr wurde über die Rettungsleitstelle Westmecklenburg bekannt, dass ein Pkw Opel Zafira blau (Baujahr 2000) aus dem LK LUP auf der L16, Höhe der Ortschaft Wozinkel, alleinbeteiligt in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt war.

Beim Unfall wurde der Beifahrer schwerst verletzt und im Fahrzeug eingeklemmt. Nach Zeugenaussage liefen nach dem Unfall noch mehrere Personen um das verunfallte Fahrzeug herum. Eine Person entfernte sich in Richtung Grebbin. Die eintreffende Polizei konnte die Personen nicht mehr feststellen.

Der zurückgelassene, schwerst verletzte Beifahrer wurde durch einen Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus verbracht und sofort notoperiert. Die Polizei führte umfassende Suchmaßnahmen, u.a. mit dem Einsatz eines Polizeihubschraubers und Suchhundes, im Bereich der Unfallstelle und dem Umfeld durch. Diese führten bisher nicht zur Feststellung weiterer Fahrzeuginsassen.

Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger der DEKRA eingesetzt. Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht und unterlassener Hilfeleistung eingeleitet.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer kann Hinweise zu den Insassen des verunfallten Fahrzeuges geben? Wer kennt den Aufenthaltsort? Bitte wenden Sie sich an das örtliche Polizeirevier in Parchim unter der Telefonnummer 03871-6000, die Internetwache der Polizei MV unter www.polizeimv.net oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Rostock vom 12.08.2018 um 05:36 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 12.08.2018