UPDATE des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 11.09.2018 um 06:49 Uhr

(Greifswald) – Die 34-jährige Frau aus Greifswald, die seit dem 10.09.2018 gegen 07:30 Uhr als vermisst gemeldet wurde, konnte heute gegen 06:30 Uhr angetroffen werden.

Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung.

(Greifswald) – Seit dem 10.09.2018 gegen 07:30 Uhr wird Frau Andrea Josefowski aus Greifswald vermisst.

Die Gesuchte ist 34 Jahre alt und hat gesundheitliche Probleme. Aus diesem Grund benötigt sie ärztliche Hilfe. Sie hat gegen 07:30 Uhr die Häuslichkeit verlassen und wurde letztmalig gegen 08:00 Uhr im Ernst-Thälmann-Ring in Greifswald gesehen. Seit diesem Zeitpunkt ist ihr Aufenthaltsort unbekannt.

Zur Beschreibung können folgende Angaben gemacht werden. Frau Josefowski ist 164 cm groß, wiegt ca. 65 kg, von normaler Statur mit einem leichten Bauchansatz und hat schwarze schulterlange Haare. Diese sind meist zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Zur Bekleidung ist nur bekannt, dass sie vermutlich eine rote Strickjacke und eine helle Hose trägt.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei unter Einsatz eines Fährtensuchhundes und der Rettungshundestaffel blieben bisher rfolglos.

Die regionalen Radiosender werden um Ausstrahlung einer Rundfunkdurchsage gebeten.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche. Hinweise nimmt sie im Polizeihauptrevier Greifswald unter der Telefonnummer 03834/5400, sowie in jeder anderen Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 10.09.2018 um 20:15 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 10.09.2018