(Eckernförde) – Ein geringer Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro entstand heute am 14.09.2018 bei einem Feuer an der Grillhütte am Südstrand, Berliner Straße.

Ein Verkehrsteilnehmer meldete gegen 06:45 Uhr Rauchentwicklung. Die Feuerwehr war rasch zur Stelle und bekämpfte die sich entwickelnden Flammen. Gebrannt hatten Bretter und Balken der Dachkonstruktion. Die Hütte ist nicht niedergebrannt.

Die Kripo Eckernförde hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 9080. Nach ersten Feststellungen wird von einer Brandlegung ausgegangen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 14.09.2018 um 13:33 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 14.09.2018