(Neumünster) – Am heutigen Sonntag des 16. Septembers 2018 wurde kurz vor 06:00 Uhr in der Friedrichstraße in Neumünster auf Höhe der dortigen Post aus bislang ungeklärter Ursache ein Mann angegriffen und lebensbedrohlich verletzt.

Der 20-Jährige verstarb trotz schneller notärztlicher Versorgung am Vormittag in einem Krankenhaus in Neumünster. Zu der Todesursache kann derzeit noch nichts gesagt werden. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Da die näheren Umstände der Tat unklar sind, sucht die Kriminalpolizei dringend Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter 0431-160 3333 oder dem Polizeiruf 110 bei den Ermittlern zu melden.

Die Polizei kündigte an, dass weitere Informationen heute nicht mehr veröffentlicht werden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 16.09.2018 um 14:56 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 16.09.2018