(Alt Duvenstedt) – Bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag des 14.09.2018 gegen 16:00 Uhr auf der B 77 in Höhe Alt Duvenstedt wurden zwei Personen leicht verletzt.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei bog der Fahrer eines Klein-Lkw mit Anhänger vom Sorgwohlder Weg auf die B 77 Richtung Kropp ab, als sich plötzlich der Anhänger löste. Der Fahrer eines VW Touran, aus Richtung Kropp kommend, konnte sein Fahrzeug nicht mehr bremsen. Der PKW und der Anhänger stießen zusammen, anschließend überschlug sich der Touran. Der 40-jährige Autofahrer und seine 44-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt, konnten aber selbstständig aussteigen. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Neben den Feuerwehren aus Alt Duvenstedt, Norby und Owschlag war auch der Rettungsdienst an der Unfallstelle eingesetzt. Die Straßenmeisterei Westerrönfeld übernahm die Reinigung der Fahrbahn.

Den Sachschaden schätzen die Beamten des Rendsburger Polizeireviers auf 16.000 Euro. Die B 77 war bis etwa 18:00 Uhr voll gesperrt.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 16.09.2018 um 10:24 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 16.09.2018