(Billund) – Nur zwei Tage nach dem Herbstbeginn maß das Danmarks Meteorologiske Institut (DMI) den ersten Frost in dieser bevorstehenden Wintersaison.

Wie es vom DMI hieß, erreichte die Temperatur an der Messstation am Billund Airport heute Morgen um 05:00 Uhr -0,3 Grad.
Normalerweise kommt der erste Frost erst im Oktober. Das lertzte Mal, dass es im September in Dänemark schon den ersten Frost gab, war 23. September im Jahr 2014 im midtjysk (mitteljütländischen) Isenvad zwischen Herning und Silkeborg.

Auch schon letztes Jahr traf Billund zuerst der Frost im Land .

Aufstellung über den ersten Frost in den letzten 12 Jahren in Dänemark:

2018: 25. September in Billund
2017: 09. Oktober in Billund
2016: 24. Oktober in Karup
2015: 19. Oktober in Isenvad
2014: 23. September in Isenvad
2013: 28. September in Isenvad
2012: 11. Oktober in Stenhøj
2011: 08. Oktober in Skrydstrup
2010: 11. Oktober in Sjælsmark
2009: 13. Oktober in Karup
2008: 06. Oktober in Skrydstrup
2007: 09. Oktober in Frederikshavn

von

Günter Schwarz – 25.09.2018