(Nienborstel) – Am Samstag, den 06.10.2018 geriet gegen 13:40 Uhr ein 34-jähriger Berufskraftfahrer mit seinem Tanklastzug (Milchlaster) in der Dorfstraße (Kreisstraße 82), bei Nienborstel von der tief stehenden Sonne geblendet nach rechts auf den Grünstreifen, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und der Lastzug kippte nach rechts in den Straßengraben.

Etwa 1.000 Liter Milch nd Ad Blue liefen aus. Allerdings konnte die Freiwillige Feuerwehr Nienborstel durch schnelles und gezieltes Eingreifen die Folgen in Grenzen halten. Ein Teil der Milch konnte in einen anderen Milchlaster umgepumpt werden. Auch kontaminiertes Erdreich musste abtransportiert werden.

Die K 82 musste für etwa viereinhalb Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 07.10.2018 um 10:33 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 07.10.2018