(Niendorf bei Berkenthin) – Am gestrigen 17.02.2019 kam es zu einem Feuer in Niendorf bei Berkenthin, bei dem eine Scheune ausbrannte.

Gegen 22:20 Uhr wurde der 66-jährige Eigentümer auf das Feuer in der Scheune aufmerksam. Beim Eintreffen der Polizeibeamten brannte die Scheune bereits in voller Ausdehnung. Die eintreffenden Feuerwehren der umliegenden Orte begannen sofort mit den Löscharbeiten. Es waren insgesamt 77 Einsatzkräfte an der Brandbekämpfung beteiligt, welche bis in die frühen Morgenstunden dauerte. Zwei in der Scheune abgestellte Fahrzeuge brannten ebenfalls vollständig aus.

Der Sachschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei Ratzeburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Lübeck vom 18.02.2019 um 12:06 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von Günter Schwarz – 18.02.2019