(Brekendorf) – Mit schweren Verletzungen brachten Rettungswagen den 83-jährigen Fahrer eines Fiat Panda und seine Beifahrerin in Krankenhäuser nach Rendsburg und Schleswig.

Sie waren in Brekendorf aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Unfall ereignete sich heute, am 13.08.2019, um 12.40 Uhr in der Straße Hammer in Fahrtrichtung Schleswig.

Feuerwehrleute mussten den eingeklemmten Fahrer aus seinem Fahrzeug befreien. Das Auto wurde total beschädigt.

Der Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 13.08.2019 um 14:47 Uhr

von

Günter Schwarz – 13.08.2019