(Strande) – Nur kurze Zeit nach der Tat konnte heute, den 18.08.2019, gegen 18:10 Uhr ein Mann festgenommen werden, der in einem Mehrfamilienhaus in der Dorfstraße Keller aufgebrochen hatte.

Nachdem die Bewohner des Hauses den Einbruch in mehrere Kellerräume festgestellt und die Polizei verständigt hatten, konnte ein Nachbar mit einer sehr guten Personenbeschreibung des Tatverdächtigen die Fahndung der Polizei unterstützen. Eine Streifenbesatzung des 1. Polizeirevier Kiel konnte eine Person, auf die die Beschreibung passte, in der Strandstraße kontrollieren. Bei der Durchsuchung des 36-jährigen Mannes aus dem Raum Rendsburg fanden die Beamten Einbruchswerkzeug und Handschuhe.

Der bereits polizeibekannte Mann räumte die Tat schließlich ein. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde er wieder entlassen. Es wurde ein Strafverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 18.08.2019 um 22:27 Uhr

von

Günter Schwarz – 19.08.2019