Halløjsa – er du okay? … dann habt ihr noch nicht das letzte Mac-Update gemacht, ne? In der letzten Woche konnte man das MacBook Betriebssystem kostenlos auf die neue „Catalina“ Version updaten. Super-Idee wieder. Natürlich geht sowas dann auch nie ohne diese dekadente Hipstermentalität der Apple-Entwickler, denen wir Kunden so scheißegal sind wie der berühmte Sack Reis, der in Shanghai umkippt.

Dass hin und wieder Apps nach so einem Update nicht mehr funktionieren, ist man von iPhone und iPad gewohnt. Schon ärgerlich, wenn es sich dabei um Apps handelt, die man relativ teuer im AppStore gekauft und bezahlt hat. Wenn bei einem Update des MacBooks allerdings schweineteure Programme wie MS-Word, Photoshop und Final Cut Pro und diverse Spiele den Dienst versagen, schießen meine Manieren senkrecht durch die Decke.

Zwar bieten externe Anbieter wie Adobe und Microsoft kostenlose Updates der Software – nicht aber die AppStore gebundenen Apps wie Spiele. Zumindest bisher nicht. Dadurch hat mich das Update quasi 70 Euro Verlust gebracht. Zusammen mit den Update Opfern auf Mobilen Geräten habe ich inzwischen rund 200 Euro an Apple „verloren“. Sach’ma spinnt ihr Apple Spakken eigentlich?! …

Obwohl ich Mobil und auch Desktop seit nun über 12 Jahren mit Apple aufgestellt bin, wird wohl mein nächster Computer eine kleine PC-Möhre mit Linux. Ich lass mich doch nicht von einer Drecksfirma verarschen und beklauen, die in Deutschland noch nicht einmal Steuern zahlt… Steckt euch den Scheiß doch hin, wo die Sonne nie hinscheint…! In euer Herz

Und wenn man schon keine Steuern zahlt, kann man mit den Kunden jedenfalls vernünftig umgehen, oder wie seh ich das?! 

Erinnert sich noch jemand an die Zeit, in denen man Programme und Spiele auf CD’s und Disketten kaufte und das war dann DEINS, ohne dass es durch ein Update „konfisziert“ wurde?! Irgendwie muß dieser Konsens an der Hipster-Generation liegen, die da nun in solchen Firmen herumwirken. Anders kann ich mir so viel Arroganz nicht erklären.

Das gilt nicht nur für Apple, sondern auch diverse Mobilfunkanbieter. IHR KOMMT ALLE IN DIE HÖLLE!!!

Nu kiek mol ni so klog.