(Pasewalk) – Nach dem Fund eines Toten in einer Wohnung in Pasewalk ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts eines Gewaltverbrechens.

Wie ein Polizeisprecher am heutigen Donnerstag erklärte, wurde das Opfer am Vortag in einem Mehrfamilienhaus entdeckt. Die Ermittler nahmen den Angaben zufolge bereits einen Tatverdächtigen fest.

Weitere Einzelheiten zum möglichen Tathergang, zur Person des Tatverdächtigen und einem Motiv wolle die Staatsanwaltschaft mit Rücksicht auf die laufenden Ermittlungen erst am Freitag bekanntgeben.

Dann müsste auch über einen Haftantrag entschieden werden. Die Tat soll sich in der Oststadt – dem größten Plattenbaugebiet des Ortes – ereignet haben.

von

Günter Schwarz – 21.05.2020