(Altenholz / Kreis RD-ECK) – Eine mit mehreren Polizeibeamten angelaufene Suche nach einem achtjährigen Mädchen konnte nicht einmal 60 Minuten später abgebrochen werden: Der Vater hatte seine Tochter bei einer Freundin gefunden.

Die Mädchen hatten sich verspielt. Um 14 Uhr (05.07.17) meldete sich der besorgte Vater, da das Kind nach Schulschluss um 12 Uhr nicht nach Hause gekommen war. Sofort liefen umfangreiche Suchmaßnahmen auf dem Schulweg an. Zum Glück konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Eine Gefahr für das Kind bestand zu keiner Zeit.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 06. Juli 2017 um 10:30 Uhr

von

Günter Schwarz – 06.07.2017