(Epenwöhrden) – In der Nacht zu heute sind auf einer landwirtschaftlichen Fläche in Epenwöhrden etwa 120 Rundballen in Brand geraten. Im Zuge dessen war die Bahnstrecke Meldorf – Heide zeitweise nur für den Güterverkehr frei.

Vermutlich infolge einer Selbstentzündung sind auf einem Feld in der Straße Epenwöhrdener Moor kurz nach Mitternacht etwa 120 Rundballen Heu in Brand geraten und den Flammen zum Opfer gefallen. Die Freiwilligen Feuerwehren Epenwöhrden, Meldorf, Hemmingstedt und Thalingburen waren vor Ort und sorgten für ein sicheres Abbrennen des Heus. Weitere Schäden entstanden nicht. Bis zum Morgen war auf der Bahnstrecke Meldorf – Heide nur Güterverkehr möglich.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 07. Juli 2017 um 11:1042 Uhr

von

Günter Schwarz – 07.07.2017