(Stafstedt / Kreis RD-ECK) – Mit Gesichtsverletzungen musste Montag (10.07.17) ein 13-jähriger Schüler in die Imlandklinik nach Rendsburg gebracht werden.

Der Junge hatte gegen 13.40 Uhr in Stafstedt (Hauptstraße) den Bus verlassen und wollte nach dem Umsteigen auf sein Fahrrad mit diesem die Fahrbahn überqueren. Dabei achtete er jedoch nicht auf den fließenden Verkehr. Die Fahrerin (32) eines Skoda mit Fahrtrichtung Luhnstedt konnte trotz geringer Geschwindigkeit einen Unfall nicht verhindern. Der Sachschaden ist gering.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 11. Juli 2017 um 11:22 Uhr

von

Günter Schwarz – 11.07.2017