(Itzehoe) – Dienstagabend ist es in Itzehoe zu einem versuchten Zigarettenautomatenaufbruch gekommen. Ein Zeuge beobachtete die Täter zwar noch, letztlich entkamen die beiden jungen Männer jedoch. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Um 23.00 Uhr sah ein Anwohner der Sieversstraße zwei etwa 20-Jährige, die sich an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machten, um diesen offenbar aufzubrechen. Letztlich ließen die Personen aber von ihrem Vorhaben ab und entfernten sich ohne Beute in Richtung Mühlenstraße. Eine Fahndung nach den Unbekannten verlief negativ.

Der Schaden, den die Täter anrichteten, dürfte bei etwa 50 Euro liegen. Der Anzeigende beschreibt die Männer als etwa 20-jährig und 180 cm groß. Einer von ihnen trug einen roten Kapuzenpullover und vermutlich eine rote Hose, der andere hatte einen grauen Kapuzenpulli an und einen grau-schwarzen Rucksack bei sich.

Zeugen, die Hinweise auf die Beschriebenen geben können, sollten sich mit der Itzehoer Polizei unter der Telefonnummer 04821 / 6020 in Verbindung setzen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 26. Juli 2017 um 13:44 Uhr

von

Günter Schwarz – 26.07.2017