(Neumünster) – Rund 5.000 Euro Sachschaden entstanden beim Brand einer Gartenlaube in der  im Schwarzen Weg.

Eine Autofahrerin bemerkte am späten Montagabend (31.08.17, 22.30 Uhr) einen Feuerschein und informierte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte die Laube in voller Ausdehnung. Personen befanden sich nicht in der Laube.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 01.08.2017 um 10:01 Uhr

von

Günter Schwarz – 01.08.2017