(Timmendorfer Strand – OT Hemmelsdorf) – In der Seestraße in Hemmelsdorf kam es am frühen Freitagmorgen (28.07.2017) zu einem Feuer in einem Wohn- und Geschäftsgebäude.

Die bisherigen Vernehmungen der Kriminalpolizeistelle Bad Schwartau erbrachten Hinweise auf verschiedene Spuren, die von den Ermittlern zurzeit verfolgt werden. Unter anderem gibt es Hinweise auf zwei oder drei Personen mit Taschenlampen, die sich kurz vor und zum Zeitpunkt des Ausbruchs des Feuers im näheren Bereich des Brandortes aufgehalten hatten und dort beobachtet worden sind. Des Weiteren gibt es einen Hinweis auf ein silberfarbenes Fahrzeug vom Typ oder ähnlich eines VW Sharan, das sich kurz nach Ausbruch des Feuers in Richtung Timmendorfer Strand entfernt hatte. Das Fahrzeug hatte Hamburger oder Ostholsteiner Kennzeichen, die beiden Folgeziffern begannen mit dem Buchstaben „D“ („DZ“ oder „DG“), danach folgte die Zahl „1100“.

Ob diese Personen oder das beschriebene Fahrzeug mit dem Ausbruch des Feuers im Zusammenhang stehen, muss noch geklärt werden. Hinweise zu den oben genannten Personen oder zu dem beschriebenen silbernen Fahrzeug werden an die Kriminalpolizeistelle Bad Schwartau (0451 – 220 750) erbeten.

Mittlerweile hat das Versicherungsunternehmen des brandbetroffenen Gebäudes für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung von 1.000,- Euro ausgelobt.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Lübeck vom 04.08.2017 um 14:11 Uhr

von

Günter Schwarz – 05.08.2017