(Norderstedt) – An der Willy-Brandt-Schule im Lütjenmoor in Norderstedt ist es zwischen vergangenem Sonntag und Montag zu Sachbeschädigungen gekommen.

Der Hausmeister der Gemeinschaftsschule bemerkte am Montagmorgen gegen 6:30 Uhr, dass zwei Scheiben im ersten Stock des Gebäudes mit Steinen eingeworfen waren. Zudem sind mehrere Eier an die Außenfassade und einige Fenster der Schule geworfen worden.

Den oder die Täter hatte der Hausmeister nicht bemerkt. Er sei sich jedoch sicher, dass am Sonntag noch keine Beschädigungen festzustellen waren.
Die Polizei bittet etwaige Zeugen, ihre Beobachtung der Polizei Norderstedt unter 040-528060 mitzuteilen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 08.08.2017 um 10:30 Uhr

von

Günter Schwarz – 08.08.2017