(Todesfelde) – Am heutigen Tag ist es in Todesfelde zu einem Verkehrsunfall gekommen, infolgedessen ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen kam ein19jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Segeberg gegen 13:00 Uhr auf der K 109 am Ortsausgang Todesfelde in Richtung Stuvenborn ohne Fremdverschulden nach rechts von der Fahrbahn ab und verunglückte.

Dabei verletzte sich der Fahrer derart schwer, dass er in Lebensgefahr schwebt. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden von etwa 1.500,- EUR.
Zur abschließenden Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 14.08.2017 um 15:09 Uhr

von

Günter Schwarz – 14.08.2017