(Eckernförde) – Seit dem vergangenen Wochenende (12.08.17) gehen bei der Polizei wiederholt Hinweise auf einen streunenden Hund im Stadtgebiet ein.

Der Schäferhund-Huski-Mix wurde auf Bahngleisen, am Strand und sogar auf den Bundesstraßen 76 und 203 beobachtet. Das Tier mit Halsband und Leine ist sehr scheu. Einfangversuche scheiterten bislang.

Hinweise zum Tierhalter bitte an die Polizei Eckernförde unter der Rufnummer 04351/9080.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 16.08.2017 um 11:32 Uhr

von

Günter Schwarz – 16.08.2017