Bad Segeberg (ots) – Gestern ist es in Wedel auf einem Friedhof zum Diebstahl einer Geldbörse gekommen, infolgedessen die Polizei einen Tatverdächtigen ermitteln konnte.

Gegen 11:45 Uhr befand sich eine 93jährige Frau aus dem Kreis Pinneberg auf dem Friedhof im Egenbüttelweg und pflegte das Grab ihres verstorbenen Mannes. Währenddessen durchwühlte ein dreister Dieb ihre abgestellte Handtasche und entwendete die Geldbörse. Dies bemerkte die Frau und rief um Hilfe, woraufhin der Täter flüchtete und die Geldbörse wenig später auf der Flucht wegwarf.

Auf Grund einer Zeugenmeldung konnte die Polizei einen 66jährigen Mann aus dem Kreis Pinneberg ermitteln, der nun konkret im Verdacht steht, die Tat begangen zu haben.

Die Ermittlungen der Polizei Wedel dauern an.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 17.08.2017 um 08:42 Uhr

von

Günter Schwarz – 17.08.2017