(Wedel) – „Goethe war gut, Mann, der konnte reimen“, sang einst Rudi Carrell. „Reimen“ kann auch Bodo Wartke – wenngleich das natürlich keine Dichtkunst, sondern große Kleinkunst ist. Wartke seziert unsere Sprache, entlarvt banale Formulierungen und Worthülsen und setzt Begriffe in völlig überraschende Kontexte.

Am Mittwoch, den 23. August 2017, klärt der Kabarettist und „Gentleman-Entertainer“ Bodo Wartke um 20:00 Uhr im Wedeler Schuppen 1 darüber auf, was sich beispielsweise am besten auf das schöne alte deutsche Wort „wonnig“ reimt – klar: „Gin Tonic“!

Alkohol braucht man eben mal in dieser verflixt komplizierten Welt, wo die Frauen partout nicht so wollen wie man selber will: „Ich liebe dich, doch du liebst deinen Ex“ – wer würde da nicht zum Glas greifen? Aber auch an anderer Stelle hilft nur Hochprozentiges, davon weiß der gebürtige Hamburger ein Lied zu singen: „Es gibt so ein paar seltsame Delikatessen, / die wir Menschen aus Norddeutschland sehr gerne essen, / wie zum Beispiel Labskaus. / Das hält man allerdings nur mit Schnaps aus.“

Zur Einstimmung auf einen unterhaltsamen Abend im Schuppen 1 eine „Kostprobe“ von Bodo Wartke

Preiskategorien: 39 € / 34 € / 28 € / 19 €

Gefördert von medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate m.b.H. und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Wedel

von

Günter Schwarz – 22.08.2017
Bild: