(Kaltenkirchen) – Gestern Nachmittag ist es in Kaltenkirchen zum vorsätzlichen Abbrennen einer Sitzbank gekommen, infolgedessen die Polizei um Zeugenhinweise bittet.

Um 17:50 Uhr bemerkte ein zufällig vorbeikommender Jogger im Freizeitpark „Im Grunde“ an der Grillstelle am See eine Bank, die in voller Ausdehnung brannte. Die Plastikbank wurde dabei vollständig zerstört und es entstand ein Sachschaden von etwa 300,- EUR.

Den oder die Täter hatte der Jogger nicht beobachten können.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Geschehen geben können, sich unter 04191-30880 zu melden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 25.08.2017 um 10:35 Uhr

von

Günter Schwarz – 25.08.2017