(Kiel) – Freitagvormittag hat ein Unbekannter einem 82-Jährigen in Gaarden die Geldbörse und das Fahrrad geraubt. Die Polizei fahndet nach dem Täter und sucht nach Zeugen.

Der Mann hielt sich gegen 09:40 Uhr in Höhe der Bushaltestelle „Räucherei“ in der Preetzer Straße auf, als der Täter auf ihn zukam, ihn gegen eine Wand drückte und die Geldbörse des Seniors an sich nahm. Anschließend flüchtete er mit dem Rad des 82-Jährigen. Das Rad konnte im Anschluss durch Beamte des 4. Reviers aufgefunden werden. Nach dem Täter fahndet die Polizei aktuell noch. Der 82-Jährige überstand den Überfall körperlich unversehrt.

Nach Zeugenangaben soll es sich hierbei um einen etwa 35 Jahre alten und etwa 180 cm großen Mann sein, der der Gaardener Betäubungsmittel-/Alkoholiker-Szene zugehörig sein könnte. Sein lichtes Haar soll er zu einem Zopf gebunden haben.

Personen, die Angaben zu dem Mann oder dem Tathergang machen können, werden gebeten, sich unter 0431 / 160 3333 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 28.08.2017 um 13:07 Uhr

von

Günter Schwarz – 28.08.2017