(Schacht-Audorf / Kreis RD-ECK) – Polizeibeamte konnten Dienstagabend (29.08.17) vier Schüler im Alter von 13 bis 18 Jahren vorläufig festnehmen, die sich zuvor Zutritt zum Gebäude der Gemeinschaftsschule in Schacht-Audorf verschafft hatten.

Ein Jogger beobachtete gegen 19.20 Uhr mehrere Jugendliche, die in das Gebäude eingestiegen waren und alarmierte die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten flüchtete das Quartett, konnte aber kurz darauf angetroffen und festgenommen werden. Erste Ermittlungen ergaben, dass die Jungen möglicherweise über eine Nottreppe in das Gebäude gelangten.

Aufbruchspuren konnten bislang nicht festgestellt werden. Offenbar wurde auch nichts gestohlen. Die Hintergründe sind unklar. Die Jungen wurden den Erziehungsberechtigten übergeben.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 30.08.2017 um 11:54 Uhr

von

Günter Schwarz – 30.08.2017