(Neumünster / Rendsburg / Eckernförde) – Anlässlich des Schulbeginns in der kommenden Woche am 04.09.2017 weist die Polizeidirektion Neumünster alle Verkehrsteilnehmer daraufhin, dass jetzt wieder vermehrt Schülerinnen und Schüler gerade auch mit dem Rad unterwegs sein werden.

In erster Linie gilt die Aufmerksamkeit ab dem 06.09.2017 (Einschulung) allerdings den ABC Schützen, die nicht nur am Schulunterricht sondern auch am Straßenverkehr zum ersten Mal teilnehmen. Mit entsprechend unsicherem Verhalten auf dem noch nicht vertrauten Schulweg ist zu rechnen.

Insofern bittet die Polizei alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit, entsprechende Rücksichtnahme und vorausschauende Fahrweise gerade im Nahbereich von Schulen. Auch wir, Ihre Polizei, werden besonders zu Beginn des neuen Schuljahres wieder vermehrt an Schulen und Schulwegen präsent sein und durch zusätzliche Verkehrsüberwachungs- und Präventionsmaßnahmen für die Sicherheit der Schüler, insbesondere der ABC-Schützen, sorgen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 01.09.2017 um 14:43 Uhr

von

Günter Schwarz – 01.09.2017