(Itzehoe) – …hat ein Diebes-Pärchen am vergangenen Freitag aus einem Itzehoer Supermarkt entwendet. Ein Zeuge beobachtete das Duo und informierte die Polizei. Wie sich herausstellte, kamen die Zwei für einen weiten Diebsstahl in Betracht.

Von Whisky über Cocktail-Kleider bis hin zu Zahnbürsten und Tiefkühlkost luden ein Mann und eine Frau in ihren Einkaufswagen in einem Markt in der Carl-Zeiss-Straße. Allerdings bezahlten sie die Waren nicht, sondern beförderten sie an der Kasse vorbei über den Parkplatz bis in ein Gebüsch an einer Halle. Diese Machenschaften beobachtete der Mitarbeiter eines benachbarten Geschäfts und alarmierte die Polizei.

Eine Streife entdeckte darauf zunächst den gut gefüllten Einkaufswagen und später zwei Personen, die sich zu verbergen versuchten. Ein Gespräch mit den beiden Polen war aufgrund von Sprachhindernissen nicht möglich – allerdings machte das Duo verständlich, dass die Waren nicht ihm gehören würden, eine daneben abgelegte Sporttasche hingegen schon. Wenig glaubhaft, zumal der Zeuge die Festgenommenen zweifelsfrei identifizierte.

Bei der Durchsicht des Diebesguts entdeckten die Beamten Alkohol, der aus einem weiteren Diebstahl vom Nachmittag in einem nahegelegenen Laden stammte.
Die polizeilich bereits bekannten 20 und 32 Jahre alten Beschuldigten müssen sich nun in zwei Fällen wegen des Diebstahls verantworten.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 04.09.2017 um 12:10 Uhr

von

Günter Schwarz – 04.09.2017