(Elmshorn) – Gestern Nachmittag wurden Beamte der Bundespolizei von Reisenden am Bahnhof auf die Belästigung einer Frau aufmerksam gemacht. Ein junger Mann soll eine Frau auf dem Holstenplatz unsittlich angefasst haben.

Der Mann war geflüchtet, konnte aber kurz darauf durch die Bundespolizisten gestellt werden. Der 17-Jährige war alkoholisiert (1,61 Promille) und wurde auf richterliche Weisung in Gewahrsam genommen. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet.

Da die vermeintliche Geschädigte nicht mehr anwesend war und zum Vorfall befragt werden konnte, sucht die Bundespolizei sucht nun diese blonde Frau, die am 07.09.2017 gegen 17.00 Uhr auf dem Holstenplatz Nähe Schuh Eggers belästigt wurde und weitere Zeugen des Vorfalls.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Flensburg unter 0461 / 31 32 -202 entgegen.

Quelle: Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Flensburg vom 08.09.2017 um 12:10 Uhr

von

Günter Schwarz – 08.09.2017