(Burg) – Bei einer Verkehrskontrolle am Montagnachmittag hat eine Burger Streife festgestellt, dass eine Autofahrerin nicht nur ohne Gurt, sondern zudem unter Alkoholeinfluss unterwegs gewesen ist. Die Dame erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Gegen 15.20 Uhr stoppten die Beamten in der Burger Bahnhofstraße einen Volkswagen, weil die Fahrerin nicht angeschnallt war. Im Gespräch mit der Itzehoerin stellten die Einsatzkräfte Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwillig von der Betroffenen vor Ort absolvierter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,79 Promille. Ein zweiter, später am gerichtsverwertbaren Gerät durchgeführter Test warf ein Ergebnis von 0,62 Promille aus – noch immer zu viel, um ein Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr zu führen.

Die 61-Jährige muss sich daher wegen dem Führen eines Kraftfahrzeugs unter Alkoholeinfluss verantworten.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 12.09.2017 um 13:33 Uhr
von

Günter Schwarz – 12.09.2017

von

Günter Schwarz – 12.09.2017