(Bordesholm) – Ein 49 jähriger Bordesholmer war nach erheblichen Konsum von Alkohol wohl noch durstig und fuhr mit seinem PKW zu einer Tankstelle in Bordesholm um die alkoholischen Getränke Zuhause aufzufüllen.

Nachdem er in der Tankstelle eine Flasche Korn gekauft hatte, bemerkten aufmerksame Zeugen den starken Alkoholgeruch und den unsicheren Gang des Mannes und riefen die Polizei. Als dann schließlich die Beamten aus Bordesholm am gestrigen Abend, den 12.09.2017, gegen 20.15 Uhr den Mann zuhause antrafen und einen Alkoholtest durchführten, stellte sich heraus, dass der Mann eine Alkoholkonzentration von mehr als 4,1 Promille im Blut aufwies.

Der stark betrunkene Mann gab noch an, dass er schon einen Teil der zuvor gekauften Flasche Korn getrunken habe. Im Anschluss musste der Mann die Beamten zum Polizeirevier begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt, ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 13.09.2017 um 08:52 Uhr

von

Günter Schwarz – 13.09.2017