(Kiel) – Mittwochfrüh ist es zu einem Einbruch in eine Gaststätte in der Medusastraße gekommen. Der Wirt traf im Laufe des Tages auf den Tatverdächtigen und informierte die Polizei, so dass der Mann festgenommen werden konnte.

Die Videoanlage der Gaststätte zeichnete den Einbruch von zwei Personen gegen 06:00 Uhr auf. Die Männer transportierten eine geringe Menge Bargeld, ein Laptop und rund 20 Flaschen Spirituosen ab. Der Wirt der Gaststätte gab gegenüber der Polizei an, einen der beiden Täter vom Sehen her zu kennen, aber keinen Namen zu wissen.

Eben jener Täter lief dem Wirt im Laufe des Tages in der Iltisstraße über den Weg, so dass dieser die Polizei informierte. Der 36 Jahre alte Tatverdächtige syrischer Herkunft konnte so gegen 17:15 Uhr angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Er kam zunächst ins Polizeigewahrsam und wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Nach seinem Mittäter wird aktuell gefahndet.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 14.09.2017 um 14:12 Uhr

von

Günter Schwarz – 14.09.2017