Das russische Nachrichtenmagazin „RT Deutsch“ nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. „RT Deutsch“ zeigt und schreibt das, was, wie „RT“ behauptet, sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird.

Das wollen wir einmal so dahingestellt sein lassen und bilden uns dazu unsere eigene Meinung. Allerdings senden deutsche Medien mit Ausnahme der Deutschen Welle nicht direkt über Youtube ins Internet. Nur lässt die DW es nicht zu, ihren Stream zu vernetzen und über eine andere Seite außer der eigenen zu veröffentlichen. Folglich sind wir gezwungen, auf eine Quelle wie die russische „RT Deutsch“ zurückzugreifen.

von

Günter Schwarz – 24.09.2017