(Uetersen) – Am Montag, um kurz vor Mitternacht, ist es zu einem Carportbrand in Uetersen gekommen.

Um 23:56 Uhr wurden die Beamten in die Große Twiete gesandt. Beim Eintreffen am Einsatzort stellten die Beamten fest, dass ein Carport in voller Ausdehnung brannte. Der PKW im Carport sowie eine daneben befindlich Gartenhütte brannten ebenfalls komplett aus. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen auf das angrenzende Wohngebäude.

Die Brandursache ist bislang noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen.

Mögliche Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 04101 / 202-0 an die Polizei in Pinneberg zu wenden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 26.09.2017 um 14:56 Uhr

von

Günter Schwarz – 26.09.2017