(Emkendorf) – Am Sonntag, den 01. Oktober 2017, findet der traditionelle Erntedankfest-Gottesdienst mit anschließendem Erbsensuppe- und Kuchenessen um 10:30 Uhr im alten Kuhhaus des Gutes Emkendorf nahe Westensee statt, zu dem sich nicht nur Gottesdienstbesucher aus dem Ort und der näheren Umgebung einfinden, sondern der im Laufe der schon mehr als 40-jährigen Geschichte dieser Veranstaltung auch gern von Gottesdienstbesuchern aus dem gesamten Raum zwischen Kiel und Rendsburg aufgesucht wird, denn das gesamte herbstliche Ambiente mit dem Schlosspark des Schlosses Emkendorf laden geradezu dazu ein, das Erntedankfest ganz herkömmlich auf dem Land in geselliger Umgebung zu feiern.

Geleitet wird der farbenprächtige Festgottesdienst zum Erntedankfest im alten Kuhhaus auf Gut Emkendorf mit Dekorationen aus Blumen, Obst, Gemüse, Kürbisse, Kräuter, Zweige und vieles mehr von der Pastorin Monika Dann, die musikalische Gestaltung übernimmt der Posaunenchor Flemhude-Westensee, und die Kinder und Erzieherinnen der Kita Hummelkiste in Kleinvollstedt tragen ein kleines Theaterstück vor.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es wie in jedem Jahr vor dem Kuhstall gegen einen geringen Kostenbeitrag eine deftige Erbsensuppe mit Würstchen nach „Landfrauenart“, Waffeln, Erfrischungsgetränke sowie Kaffee und Kuchen. Teller und Essbesteck sollte nach Möglichkeit jeder selbst mitbringen! Auch sind die Veranstalter des Kirchenkreises Altholstein für jede Kuchenspende dankbar. Sie können vor dem Gottesdienst am Buffet abgegeben werden.

von

Günter Schwarz – 29.09.2017