(Bargteheide) – Am 13.10.2017, gegen 18.50 Uhr, kam es in der Baumschulenstraße in Bargteheide zu einem Raubüberfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Eine 78-jährige Bargteheiderin war auf dem Rückweg vom Einkaufen nach Hause. Sie ging auf dem Gehweg und führte einen Rollator mit sich. Auf Höhe der Hausnummer 6 erhielt die ältere Frau einen starken Stoß von hinten und stürzte daraufhin mit ihrem Rollator vom Gehweg auf die Straße und blieb dort liegen.

Die Geschädigte konnte nach dem Sturz nur noch sehen, dass eine männliche Person mit dunkler Oberbekleidung wegrannte. Eine Anwohnerin hatte die 78-jährige auf der Straße liegen sehen. Daraufhin eilte deren Ehemann zur Hilfe. Ohne diese Hilfe hätte die Geschädigte nicht mehr aufstehen können. Jetzt stellte die Bargteheiderin fest, dass ihre auffällig rote Handtasche entwendet worden war.

In der Handtasche befand sich das Portemonnaie der Rentnerin mit einer zweistelligen Summe an Bargeld. Durch den Sturz wurde die 78-jährige am Kopf verletzt und deshalb ins Krankenhaus eingeliefert. Dieses konnte sie am Abend jedoch wieder verlassen.

Der Täter flüchtete in Richtung Bahnhofstraße. Möglicherweise ist er auch in den Traberstieg in Richtung Bahnhof eingebogen.

Zeugen gesucht. Wer kann Angaben zur Tat oder dem Täter machen? Wem ist nach der Tat evtl. ein Mann mit einer roten Tasche/Handtasche aufgefallen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer 04102 – 809-0.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Ratzeburg vom 16.10.2017 um 12:58 Uhr

von

Günter Schwarz – 16.10.2017