(Neumünster) – Der 62-jährige Fahrer eines Elektrofahrrades wurde heute (18.10.17, gegen 6 Uhr) bei einem Unfall an der Ecke Altonaer Straße / Boostedter Straße schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach ersten Feststellungen der Polizei war der Radfahrer auf dem rechten Radweg der Altonaer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs, als aus der Boostedter Straße der Fahrer (30) eines Mercedes Vito nach rechts in Richtung Rathaus einbog und den vorfahrtberechtigten Radfahrer übersah. Der Sachschaden ist gering.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 18.10.2017 um 13:55 Uhr

von

Günter Schwarz – 18.10.2017