Der Herbst ist da und hat auch schon fleißig Werbung gemacht. Prächtige Farben bei strahlendblauem Himmel. Mit den Stürmen und Mistwetter hat es sich noch zurückgehalten und milde Temperaturen laden zu Spaziergängen ein. Hier und da erwischt man dann auch noch ein Café mit Tischen und Stühlen vor der Tür.

Der Herbst zählt für uns mit zu der schönsten Jahreszeit – ganz einfach weil man sie noch als solche wahrnimmt. Hand auf’s Herz: den Sommer könnte man leicht verwechseln, und auch im kommenden Winter erwarten wir keine weiße Pracht und Schlittenfahrten oder Schlittschuhläufer auf Naturseen.

Den Herbst erkennt man noch: an seinen Farben, frischer Luft nach einem Regenguss und langen Abenden. Praktisch also die beste Jahreszeit für häusliche Gemütlichkeit: Ein Abend auf dem Sofa – mit einem guten Buch oder aber im Kreise der Familie oder guten Freunden. Zeit, um zu entspannen, bevor dann später wieder der vorweihnachtliche Wahnsinn einsetzt. Für uns hat der Herbst im Norden zumindest noch nicht an Zauber verloren.

Wie verbringt ihr diese farbenfrohe Jahreszeit? Postet es in die Kommentare.

Anna & Michael 21. Oktober 2017