(Bokel / Kreis RD-ECK) – Gestern Abend, den 23.10.17, brannte in Bokel eine landwirtschaftliche Scheune bis auf die Grundmauern nieder, nachdem gegen 19:14 Uhr ein Feueralarm bei der Feuerwehr eingegangen war.

Drei Feuerwehren waren vor Ort und sorgten dafür, dass benachbarte Gebäude vor den Flammen geschützt waren. Menschen und Tiere waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Über die Brandursache und die Höhe des Sachschadens konnten bisher keine Angaben gemacht werden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 24.10.2017 um 10:11 Uhr

von

Günter Schwarz – 24.10.2017