(Großenwiehe ) – In Großenwiehe im Kreis Schleswig-Flensburg, etwa 12 Kilometer südwestlich der Fördestadt Flensburg, sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (26.10.17) zwei Garagen abgebrannt, wobei zusätzlich zwei Pkw komplett zerstört wurden.

Aus noch ungeklärter Ursache brach das Feuer in einer der baulich mit einander verbundenen Garagen in der Straße „Rollbrücke“ um kurz nach Mitternacht aus und verbreitete sich schnell. Die Gebäude wurden genauso wie die beiden dort abgestellten BMW komplett beschädigt. Das Wohnhaus wurde durch Rauch und Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 80.000 EUR. Verletzt wurde niemand.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 26.10.2017 um 08:22 Uhr

von

Günter Schwarz – 26.10.2017