(Wedel) – Bereits am vergangenen Mittwoch (25. Oktober 2017) hat ein Pkw ein Verkehrszeichen in der Straße Lülanden zwischen Hainbuchenweg und Holunderstraße angefahren und sich anschließend unerlaubt entfernt.

Gegen 14:53 Uhr beobachtete eine Anwohnerin, wie ein grauer Kleinwagen gegen eine so genannte Leitplatte/-bake (Verkehrszeichen 626 – rechteckig, diagonal rot-weiß gestreift) fuhr und hierbei stark beschädigt worden sein dürfte.

Anhand einer von dort ausgehenden Ölspur konnte diese bis zur Einmündung in die Holmer Straße, weiter über die Schauenburger und Rolandstraße bis in die Pinneberger Straße verfolgt werden.

Die Fahndung nach dem Unfallfahrzeug verlief ergebnislos. Die Feuerwehr streute die Ölspur ab. Durch den Anprall riss das Verkehrszeichen komplett aus der Verankerung.

Die Polizei Wedel hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise auf den grauen Kleinwagen bzw. dessen Fahrer geben können, sich unter 04103 50180 zu melden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Segeberg vom 30.10.2017 um 10:33 Uhr

von

Günter Schwarz – 30.10.2017