(Bad Oldesloe) – Bereits in der Nacht von Sonntag, den 05.11.2017, auf Montag, den 06.11.2017, ist es im Stadtgebiet von Bad Oldesloe zu einer Serie von insgesamt fünf Pkw-Aufbrüchen gekommen. Die Aufbrüche fanden in den Straßen Fuchsberg, Parkstraße, Im Hölk, Poggenbreeden sowie im Dietrich-Buxtehude-Ring statt. Von der Tat betroffen waren vier Fahrzeuge der Marke VW sowie ein BMW.

Bei den Fahrzeugen wurden entweder die Seitenscheiben herausgehebelt oder die hintere Dreiecksscheibe eingeschlagen, einmal blieb es bei einem Versuch.
Die fest eingebauten Navigationsgeräte wurden bei vier Fahrzeugen ausgebaut, bei einem Pkw das Lenkrad mit Airbag sowie der Beifahrerairbag. Der Wert des Stehlgutes sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens stehen noch nicht fest.

Zeugen gesucht: Wer kann Angaben zu den Aufbrüchen machen? Wem sind in der Nacht von Sonntag auf Montag, in den betroffenen Straßen oder der Umgebung, verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen. Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Bad Oldesloe unter der Telefonnummer 04531/501-0.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Ratzeburg vom 07.11.2017 um 11:44 Uhr

von

Günter Schwarz – 07.11.2017