(Brunsbüttel) – Bereits am 26. Oktober 2017 hat ein Unbekannter in einem Brunsbütteler Supermarkt ein Portemonnaie entwendet. Mit darin enthaltenen Check-Karten hob er im Anschluss an einem Geldautomaten Geld ab. Vermutlich gibt es einen Zeugen, der den Täter hierbei beobachtet hat – nach ihm sucht die Polizei nun.

Gegen 08.45 Uhr stahl eine männliche Person einer Frau in einem Lidl-Markt die Geldbörse, in der sich drei EC-Karten befanden. Mit den drei Karten begab sich der Dieb zum Geldautomaten der Sparkasse Westholstein in der Süderstraße und plünderte dort um 09.14 Uhr drei Konten der Geschädigten.

Hierbei filmte eine Überwachungskamera den Täter, der etwa 175 bis 180 cm groß und von normaler Statur war. Er trug eine Brille, eine graue Arbeitshose, eine schwarze Jacke und eine auffällige Strickmütze mit Schirm.

Neben dem Unbekannten ist auf den Bildern eine männliche Person zu erkennen, die offenbar darauf wartet, ebenfalls den Automaten bedienen zu können. Nach diesem Mann sucht die Polizei in der Hoffnung, dass er sachdienliche Hinweise auf den Täter geben kann.

Der Zeuge oder andere Hinweisgeben sollten sich bei der Polizei in Brunsbüttel unter der Telefonnummer 04852 / 602430 melden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 09.11.2017 um 11:33 Uhr

veröffentlicht und bearbeitet von

Günter Schwarz – 09.11.2017